//schokofahrt 2020

Veröffentlicht in: Uncategorized | 0

Team Bonn ist von der Schokofahrt#8 zurück und hat in Weeze rund 200 Kilo Schokolade abgeholt. Aufgrund der schwierigen Corona-Situation in den Niederlanden sind die zwölf Radler:innen aus Bonn in diesem Jahr nicht bis Amsterdam gefahren, sondern haben die Schokoldade auf dem Bio-Hof Büsch in Weeze am Niederrhein von den Chocolate-Makers übernommen. Die Strecke von Amsterdam nach Weeze legte die Schokolade ausnahmsweise mit dem solarstrombetriebenen Transporter der Chocolate-Makers zurück.

Seit drei Jahren beteiligt sich Bonner Fahrrad-Community schon an der Schokofahrt. (Lasten-)radler:innen aus vielen deutschen Städten holen in Amsterdam die fair gehandelte Bio-Schokolade ab, deren Kakaobohnen zuvor mit dem Segelschiff „Tres Hombres“ aus der Karibik über den Atlantik kamen.

Ein paar Menschen aus Münster hatten vor ein paar Jahren die Idee, den emissionsarmen Transport in die Geschäfte konsequent zu Ende zu denken und starteten mit einigen Fahrrädern in Richtung Amsterdam. In diesem Jahr, bei der insgesamt achten Schokofahrt wurden auf diese Weise rund 3,5 Tonnen Schokolade transportiert.

In Bonn ist die Segel-Schokolade ab Heute erhältlich bei: Weltladen Bonn, Bioladen Momo, Freikost Deinet, Kiss The Inuit, Emotion Technologies.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.